Ich als Therapeutin

Ich bin Psychologin mit langjähriger Berufserfahrung, Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision in Existenzanalyse und absolviere derzeit Zusatzausbildungen zur existenzanalytischen Psychotraumatherapie und zur existenzanalytischen Paartherapie.

Ein Zitat von Viktor Frankl, das mich in meinem Werdegang und meiner Ausbildung begleitet und geprägt hat:
„Man muss sich nicht alles gefallen lassen,
auch nicht von sich selbst“
(Viktor Frankl)

Der Satz bringt auf den Punkt, an welchen Fragen die therapeutische Arbeit ansetzen muss:
Was kann ich von mir selbst und von meinen Mitmenschen gut annehmen, und wo ist es notwendig und sinnvoll, mich abzugrenzen, etwas zu überwinden und mir eben nicht alles gefallen zu lassen?
Wo kann ich mich gegen meine Muster entscheiden? Wo muss ich mir selbst liebevoll zu Hilfe kommen, um mir nicht selbst im Wege zu stehen? Und vor allem: Wie geht das?
Ich unterstütze Sie im therapeutischen Prozess darin, ihre eigenen persönlichen Antworten auf diese Fragen zu finden.

Meine Schwerpunkte sind: Selbstwert, Krise und Entwicklung, Kränkung, Trauma, Depression und Burnout, Beziehung und Abhängigkeit.

Die Ausübung psychotherapeutischer Tätigkeit ist für mich die Erfüllung eines lange gehegten Wunsches und das Ankommen bei mir selbst, ich erlebe meine Arbeit als befriedigend und sinnvoll.

 

Ich bin Mitglied bei

GLE Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse

ÖBVP Österreichischer Berufsverband für Psychotherapie

WLP Wiener Landesverband für Psychotherapie

und zu finden bei

PsyOnline